Praxis für Kinder- und Jugendmedizin

Liebe Eltern,

Dr. med. Detlef Wend ist ab dem 2. März 2020 kurzfristig ausgefallen. Damit ergeben sich ab sofort folgende Änderungen:

Die bei Dr. med. Wend vereinbarten U-Untersuchungen können nicht erfolgen, Ausweichtermine stehen nicht zur Verfügung. Dienstags findet nachmittags keine Sprechstunde statt. Im Moment steht die Akutversorgung von Patienten im Vordergrund. Termine für Gespräche zur Klärung von seit längerer Zeit bestehenden Problemen (schulische Schwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten etc.) können derzeit nicht angeboten werden. Hinsichtlich der Wartezeit in der Praxis können die Schwestern an der Patientenannahme keine Angaben machen, da in den vergangenen Wochen auch bei Anwesenheit von zwei Ärzten zwei Stunden keine Seltenheit waren. Wir bitten um Verständnis.

 

 

Dipl.-Med. Thorsten Männel hat in Leipzig Medizin studiert. Während seiner Facharztausbildung arbeitete er vier Jahre in der Lungenfachklinik für Kinder in Harzgerode und erwarb nach einer Prüfung die Zusatzbezeichung Allergologe. Zuletzt war Dipl.-Med. Thorsten Männel als Oberarzt im Klinikum Aschersleben tätig. Seit 2010 arbeitet er in der Praxis für Kinder- und Jugendmeditin der Poli Reil.

Zum Team gehören unter anderem die Arzthelferin Katrin Varga mit Berufserfahrung seit 1996 und Sylvie Schönemann, beides zweifache Mütter. Seit Abschluss ihrer Ausbildung ist Sophie Reinhardt als dritte Sprechstundenhilfe in unserer Praxis tätig.

Neben klassischer Kinderheilkunde bieten wir fundierte allergologische und pulmonologische (lungenmedizinische) Untersuchungen und Diagnostik an. Ebenso sind Ultraschalluntersuchungen möglich. Grundsätzlich versuchen wir unsere Patient*innen ganzheitlich und mit gesundem Menschenverstand anzuschauen. Viele Sorgen um die Gesundheit des eigenen Kindes lassen sich behutsam und mit wenig medikamentösem Aufwand zerstreuen.

Soziallotse - Sozialpädagogische Beratung des Kinderschutzbundes

Seit April 2015 bietet der Deutsche Kinderschutzbund in Kooperation mit der Poli Reil einmal wöchentlich eine Sprechstunde an. Immer dienstags zwischen 16 und 17 Uhr ist die diplomierte Sozialpädagogin Michaela Fritsch für Eltern da und leistet, wie sie selbst sagt, „Hilfe zur Selbsthilfe“. Sie berät nicht im herkömmlichen Sinne, sondern gibt Eltern einen Überblick über mögliche Beratungsstellen und Angebote, die weiter helfen können.
Der Kinderschutzbund betätigt sich seit 1992 in Halle und hat seinen Hauptsitz in der Silberhöhe. Dort betreibt der Verein das Kinderhaus „Blauer Elefant“, das als Anlaufstelle sowohl für Kinder und Jugendliche als auch Eltern und Erziehungsverantwortliche dient.

 

Kontakt

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin
0345 529-4218
0345 529-4124
Dipl.-Med. Thorsten Männel

Angestellter Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Sprechzeiten ab sofort bis
auf Weiteres:

Mo 08:00 - 13:00 Uhr
      14:00 - 18:00 Uhr
Di   08:00 - 13:00 Uhr  
Mi  08:00 - 13:00 Uhr
Do  08:00 - 13:00 Uhr 
      14:00 - 17:00 Uhr
Fr   08:00 - 13:00 Uhr


 

Soziallotse - Sozialpädagogische Beratung des Kinderschutzbundes
Michaela Fritsch

Sozialpädagogin

0345 770 4987

Sprechzeiten

Di 16:00 - 17:00 Uhr